DIN-sein oder nicht DIN-sein – ENDRESS garantiert Qualität

Sichere Lösungen für den Brandschutz auch außerhalb Deutschlands

Bempflingen – DIN normierte Produkte versprechen Sicherheit. Der Faktor, der bei Feuerwehren, Fahrzeugbauern und Ausrüstern bei der Aggregatewahl entscheidend ist. Doch auch außerhalb Deutschlands, dort wo die DIN-Normen nicht greifen, sorgt ENDRESS Elektrogerätebau GmbH mit seinen Produktlösungen für sichere Einsätze.

Bei Einsätzen von Feuerwehren, Katstrophenschutz und Hilfsdiensten haben Präzision und Verlässlichkeit oberste Priorität. Diese im Bereich der Aggregate sicher zustellen, hat Endress sich zur Aufgabe gemacht und ist seit Jahrzehnten nicht nur führender Hersteller für Stromerzeuger, sondern mit Stolz verlässlicher Partner der Brandschutztechnik. Mit seiner breiten und dennoch spezialisierten Produktrange, bietet ENDRESS der DIN-Norm entsprechende Aggregate „Made in Germany“. Doch auch auf die gesetzlichen Regulierungen anderer Länder wie der ÖBFV, dem österreichischen DIN-Norm-Äquivalent, reagiert ENDRESS flexibel. Ein Plus, denn auch Auslandspartner profitieren von der Innovationskraft des schwäbischen Unternehmens. Mit der patentierten Duplex-Technik kombiniert Endress die Vorteile von syn- und asynchronen Generatoren und sorgt beispielsweise durch ECOtronic, dem System zur automatischen Leistungsbedarfserfassung, für eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der Schadstoffemissionen. Dies, kombiniert mit dem intelligenten Multifunktions Control Display E-MCS, bereichert jeden Einsatz. 

Dennoch, die beste Technik und Normeinhaltung hilft nicht, wenn sie nicht den Kundenbedürfnissen und vor allem deren Möglichkeiten vor Ort entspricht. Die DIN-Norm ist nicht überall gefragt. Dafür aber veränderte Steckdosen, wie in Frankreich oder aber eine Erhöhung der Frequenz von 50 auf 60 Hz wie in Saudi Arabien. Hier hat Endress, durch modifizierte Produkte schnell und unkompliziert reagiert. Ganz ohne DIN-Norm, dafür mit bewährter Qualität. Dieses Potenzial, Leistung zu erbringen, außerhalb des Heimatmarktes, die dennoch dem Credo „Qualität im Mittelpunkt des Handelns“ entspricht, wird zukünftig verstärkt an Bedeutung gewinnen. Denn die Unterstützung der Brandschutztechnik, sollte international auf bestmöglichen und vor allem realisierbaren Niveau sein. 

Über Endress Elektrogerätebau GmbH: ENDRESS – führend bei mobilen Stromerzeugern
Endress entwickelt, fertigt und vertreibt erstklassige Stromerzeugungsaggregate für den Weltmarkt. Durch innovative
Technologien und die daraus resultierenden Produktneuheiten hat sich Endress zu dem führenden Anbieter für
Stromerzeuger in Europa entwickelt.
Mit internationalen Vertretungen und einem dichten Händlernetz steht Endress auf einem gefestigten Fundament.
Mit einem hohen Leistungsbereich deckt Endress jeden Bedarf ab. Innovative und DIN-geprüfte Sondergeräte für
Feuerwehr, Katastrophenschutz und Hilfsdienste, sowie die Entwicklung und Erfüllung kundenspezifischer
Anforderungen gehören ebenso zum Portfolio wie Flutlichtanlagen und Stromerzeuger für die Notstromversorgung.
Qualität steht im Mittelpunkt unseres Handelns – so lautet das Credo seit Gründung im Jahr 1914. Und eben dieser
zentrale Leitgedanke bestimmt auch heute noch das Handeln von Endress – nicht zuletzt dadurch, dass wir Teil der
international agierenden PRETTL group sind.

Download der Pressemitteilung (pdf)

Der Fotocredit für alle Bilder lautet ENDRESS 2014


Text und Bildmaterial zur Veröffentlichung freigegeben
Im Falle einer Veröffentlichung wird um Zusendung eines Belegexemplars, bzw. Mitteilung gebeten.

Daniel Stuckert
Global Head of Media & Corporate Communication at PRETTL group