Pfullinger Unternehmen in der Welt zuhause

Prettl erhält Weltmarktführerauszeichnung.

Pfullingen. Die Welt ist ein Dorf. Das mag so vielleicht nicht ganz stimmen. Doch mit dem Erhalt der Weltmarktführer-Medaille zeigt die Prettl Unternehmensgruppe, dass innovative und starke Treiber des weltwirtschaftlichen Geschehens nicht zwangsläufig riesigen Metropolen oder dem amerikanischen Raum entspringen müssen.

So nahm das Pfullinger Unternehmen am 27.01.2015 bei der festlichen Verleihung die Auszeichnung, sowie das parallel dazu erscheinende Buch „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“ auf dem „Gipfeltreffen der Weltmarktführer“ in der Kunsthalle Würth entgegen.

Übergabe der Medaille

 

„Der Titel des Weltmarktführers und der Eintrag in das Lexikon, bestätigen uns in unserem Ansatz „Think     global. Act local.“. Sie zeigen auf, dass familiengeführte Unternehmen wie Prettl mit einer stringenten Zielverfolgung und konsequenten auf Produktqualität und Flexibilität im Kundenumgang ausgelegten Strategie, nicht nur eine physische weltweite Präsenz erzielen können, sondern auch wirtschaftlich repräsentativ ins Gewicht fallen.“, so Daniel Stuckert, Head of Media & Corporate Communication der Prettl Unternehmensgruppe.

Repräsentativ ins Gewicht fiel Prettl in dieser Woche gleich zwei weitere Male auf internationaler Ebene. Zum einen durch die Auszeichnung „Best Supplier Award 2014“, vergeben von Autoliv an Prettl Korea und damit Zeugnis für die bereits bei der Weltmarktführermedaille hervorgehobene Kompetenz Prettls im Automotive-Geschäft. Zum anderen durch den Erhalt des internationalen deutschen Pressepreises für den strategischen Aufbau der Unternehmenskommunikation in den letzten Jahren. Denn auch das gehört laut PRETTL zur Verantwortung einer Weltmarktführerschaft, die Einbeziehung des Ganzen und eine transparente Kommunikation.

Über das „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“

Das „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“ ist ein Buchprojekt des Wirtschaftsverlag Deutsche Standards und dokumentiert die herausragende Position deutscher Unternehmen auf den Weltmärkten. Das Lexikon bietet über alle Branchen hinweg einen lebendigen Überblick über Unternehmen, häufig familiengeführt und mittelständisch geprägt, die sich mit ihren Produkten eine herausragende Marktstellung auf den Weltmärkten erarbeitet haben. „Deutsche Weltmarktführer stehen für Qualitäts- und Technologieführerschaft. Diese Stärke und Leistungsfähigkeit sind einer breiten Öffentlichkeit eher unbekannt“, so Dr. Florian Langenscheidt, Herausgeber des Buches.

Im Rahmen der Reihe „The Best of German Mittelstand“ erscheint darüber hinaus ein Sonderband in englischer Sprache (WORLD MARKET LEADERS), der weltweit an alle deutschen Botschaften und Goethe-Institute distribuiert wird.

Denise Kirschbaum
Leitung Marketing & Kommunikation ProSys at Prettl Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.