Frischer Wind bei lesswire

Berlin, 07/2015. Das Jahr 2015 ist für die Berliner lesswire GmbH ein Jahr des Wandels und der Veränderungen. Nach dem erfolgreichen Verkauf der Funkmodulsparte zu Beginn des Jahres und Änderung der Rechtsform sowie einer neuen Geschäftsführung konzentriert sich das Unternehmen nun auf das Systemgeschäft. Grundlage dafür bildet eine selbst entwickelte Telemetrie-Plattform, auf der bereits die aktuellen LTE-fähigen Router und Medienserver basieren.

Der modulare Ansatz bietet lesswire nun die Chance, schnell und flexibel auf Kundenwünsche für die mobile Highspeed-Datenübertragung reagieren zu können.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Internet of Things und der M2M-Kommunikation rücken die Segmente Transportation (V2x), Medical, Industrial und Agriculture verstärkt in den Fokus. Neben dem etablierten Kerngeschäft der mobilen Router und Gateways für Gebäudeautomatisierung ist das eine nachhaltige Neuausrichtung für lesswire.

Um den gestiegenen Anforderungen, speziell im Bereich des Contract Engineering, optimal gerecht zu werden, verstärkte lesswire seine Kompetenzen mit einem zusätzlichen Entwicklungsstandort in Freiburg.


Das Unternehmenslogo können Sie hier downloaden.

www.lesswire.com

Weitere Informationen:
Susann Kostka-Rohde, lesswire GmbH, Assistant Marketing
Tel. 030-6392-8297, E-Mail: kostka@lesswire.com

Presseinformationen:
Daniel Stuckert, PRETTL group
Tel. 07121-707-171, E-Mail: daniel.stuckert@prettl.com

Daniel Stuckert
Global Head of Media & Corporate Communication at PRETTL group