IFA 2015 – die Highlights im Überblick

IFA, das bedeutet: viele Produkte, viele Neuvorstellungen, viele Hands-On-Demos. Da kann man als Besucher schnell einmal die Übersicht verlieren. Damit Ihnen das nicht passiert, fassen wir an dieser Stelle alles Wichtige zusammen.

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: eine Pressekonferenz jagt die Nächste, eine Neuheitenvorstellung die Andere.

Freitag: mehr von Allem

Seit Freitag ist es auf der IFA voll, denn die Messe ist jetzt endlich auch für das Publikum freigegeben. Prettl nutzt die Gelegenheit, einige Hands-ons nachzuholen. Und natürlich nehmen wir auch die letzten Neuankündigungen mit.

Da wäre etwa die aufrollbare Bluetooth-Tastatur von LG, die auf den wunderhübschen Namen LG Rolly hört. Nachdem ich mir die zum Stift faltbare Schreibhilfe angeschaut muss ich sagen, dass ich von der Idee durchaus angetan bin.

Mit dem Cat S30 gab es auch ein neues Outdoor-Smartphone zu begutachten. Das hat Gesellschafter Willi Prettl dann auch gleich mal getan.

Richtig laut wurde es am Stand von Marshall. Das erste Smartphone des berühmten Verstärker-Produzenten, das Marshall London, richtet sich ganz klar an Musik-Fans. Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen, ein Ohr drauf zu haben.

Aber auch bei Sennheiser, mit dessen Gesellschafter wir in der aktuellen Prettl intern im Interview über Werte, Generationenwechsel und Trends sprachen, gab’s ordentlich was auf die Ohren. Familienunternehmen eben – immer für eine Überraschung gut.

Daniel Stuckert
Global Head of Media & Corporate Communication at PRETTL group