Prettl unterstützt Ideenwettbewerb arena42

Wie eine Idee zum Produkt wird.

Die Prettl Unternehmensgruppe ist Partner des accelerator Programms arena42. Start-ups aus aller Welt sind bei diesem Wettbewerb dazu aufgerufen, sich mit einer innovativen Idee aus dem Bereich Internet der Dinge (IoT) bis zum 20. Dezember zu bewerben. Die drei Gewinner erhalten die Chance, ihre Idee in einem funktionsfähigen Prototyp zu verwirklichen.

„Es ist uns eine Ehre mit anderen Unternehmen wie IBM die Start-up Kultur von Baden-Württemberg weiter voran zu treiben“, erklärt Daniel Stuckert, Global Head of Media & Corporate Communications bei Prettl. Vor allem das Thema IoT bringe seiner Ansicht nach jede Menge Potential für Gesellschaft und Wirtschaft mit sich. Themen wie Smart Home und Industrie 4.0 würden dies unterstreichen. Besonders positiv sieht Stuckert die Grundidee des Wettbewerbs: „Kreative Leute werden in den Bereichen unterstützt, an denen die Umsetzung ihrer Idee häufig scheitert: der technischen Umsetzung und der Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells.“

Mehr Informationen zu arena42 und den Teilnahmebedingungen gibt es unter www.arena42.eu

Bildmaterial zur Mitteilung finden Sie hier.
Das Fotocredid lautet: arena42: Pitching-Event

Die Pressemitteilung (pdf) können Sie hier herunterladen.

Daniel Stuckert
Global Head of Media & Corporate Communication at PRETTL group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.