PAS auf Erfolgskurs in der Türkei

Was passiert, wenn sich die PAS-Technologien in Workshopform einem Haushaltsgeräte-Riesen wie Arcelik vorstellen?  Dann werden Großprojekte gewonnen und Wege für die weitere Zusammenarbeit bereitet.


Die PAS  sicherte sich gleich zwei Projekte mit dem Unternehmen Arcelik, zu dem auch Marken wie Grundig gehören. So wird die PAS zukünftig über 400 000 Frontblenden pro Jahr für Trockner herstellen und dafür das Kompetenzportfolio aus Kunstostoffpritzen, Tampondruck, Laserdekoration, Ultraschweißtechnologien und Montage zum Einsatz bringen.
Neben den Frontblenden sollen auch – durch das Know-How im Crimpen und der IDC Technologie -Kabelbäume geliefert werden.
Beschränken sich die Lieferungen derzeit auf die türkischen Acelik-Werke, so sind auch Belieferungen für Werke in z.B. Rumänien im Gespräch. Mit diesen würde sich auch gleichzeitig das einsatz gebiet auf Geschirrspüler erweitern.

Denise Kirschbaum
Leitung Marketing & Kommunikation ProSys at Prettl Group