Wenn der Durchdrehpartner auch ein Raspelprofi ist Aus dem vollständig überarbeiteten Jupiter System wird mySystem

  • Neuer Kommunikationsansatz: Vom Produkt zum Küchenunterstützer
  • Produktüberarbeitung: Jupiter Systemantrieb mit mehr Leistung und im neuen Design

Der überarbeitete Systemantrieb der Firma Jupiter Küchenmaschinen GmbH bringt ab sofort Frische auf den Teller, für die Küche und in die Kommunikation. Denn das Basisgerät, dass durch einfachen Vorsatz-Wechsel vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bietet und in wenigen Handgriffen beispielsweise vom Fleischwolf zur Gemüseraffel wird –  erfuhr vom Wernauer Unternehmen neben einer Komplettüberarbeitung in Design, auch eine Leistungserhöhung und einen neuen Kommunikationsauftritt.

 

mySystem steht für Produktcharakteristika und Kundennähe

„Kunden, die schon seit vielen Jahren mit dem Systemantrieb arbeiten, sind von seiner Handhabung und den erzielten Ergebnissen begeistert. Lediglich das Design sorgte in der Vergangenheit immer wieder für Kritikpunkte. Verständlich, beachten wir, dass dieses über Jahre nicht maßgeblich verändert wurde.“, kommentiert Christian Echtler, Geschäftsführer bei Jupiter, die Resonanz zum bekannten Jupiter System. „Wir sind uns bewusst, dass die Designsprache heute wichtiger denn je ist, und haben mit dem Relaunch die Anregungen aus dem Markt aufgenommen. Dabei haben wir uns ganz bewusst für einen neuen Kommunikationsansatz entschieden. Mit mySystem führen wir die  myJupiter-Philosophie auf Produktebene fort und verfolgen weiter unser Ziel die Kundenähe aufzubauen und Emotionen zu wecken. Denn mit guter Funktionalität allein, findet heutzutage niemand mehr Gehör auf dem Markt, vor allem nicht bei der jüngeren Zielgruppe, die es für uns zu erschließen gilt.“

 

„Deine Küche. Dein Geschmack. Dein System – mySystem von Jupiter“

Mit diesem Slogan soll die Aufmerksamkeit der jüngeren Zielgruppe geweckt und gleichzeitig das Konzept kommuniziert werden. „Niemand will heute einfach einen Fleischwolf oder eine Getreidemühle kaufen. Das sieht bei einem Durchdrehpartner oder einem Kornversteher schon ganz anders aus. Alleine durch den Produktnamen und die direkte Ansprache „Dein Durchdrehpartner“ schaffen wir die Brücke, um unsere Produkte zu emotionalisieren. Dabei steht bei den mySystem-Geräten vor allem die unterstützende Funktion im Vordergrund.“ führt Echtler weiter fort. Denn ob Gemüseraffel oder Flockenquetsche, die Produkte des mySystem sind auf das Zuarbeiten in der Küche ausgerichtet. Durch die Vorsatz-Auswahl, die laut Echtler sukzessive ausgebaut wird, so dass bereits jetzt eine Leistungsreserve durch die Erhöhung von 150 auf 250 Watt bedacht wurde, bietet das System für fast jeden Anspruch die passenden Anwendungsmöglichkeiten. „Es ist ein Stück weit ein Individualisieren des eigenen Küchengeräts. Durch die Vorsatz-Auswahl stellt sich der Verbraucher seine benötigten Funktionalitäten selbst zusammen. Er schafft sich also sein System.“, sagt Echtler. Ein Konzept, dessen Multifunktionalität sich in Aussagen wie „Die Gemüseraffel, die gerne mal dem Grünzeug fremdgeht“ wieder findet und auf Produktseite durch die, vom Endverbraucher leicht zu wechselnden, Farbblenden abgerundet wird.

 

Blick auf die Technik – Systemantrieb (UVP: 129,00 €)

•          Energiesparend

•          Dauerlauffest

•          Wartungsfrei

•          250 W / 230 V

•          Sicheres 3-stufiges Bedienkonzept

 

Folgende Kombi-Geräte sind derzeit erhältlich:

•          Durchdrehpartner – Fleischwolf (UVP: 159,90 €)

•          Raspelprofi – Gemüseraffel (UVP: 169,90 €)

•          Fruchtmuse – Fruchtpresse (UVP: 209,00 €)

•          Frühstücksmacher – Flockenquetsche (UVP: 199,00 €)

•          Kornversteher – Getreidemühle mit Stahlkegelmahlwerk (UVP: 209,00 €

•          Mahlwerk(er) – Getreidemühle mit Steinmahlwerk (UVP: 209,00 €)

 Vorsätze zu den Kombigeräten einzeln erhältlich

 

– Ende –

 

Bildmaterial:

Bild 1 Auswahl neuer Antriebe: Antriebe_auf_Küche.jpeg

Bild 2 Produktkommunikation Bsp. Systemantrieb: Antrieb_beschrieben.jpeg

Fotocredit: Jupiter

 

Pressemitteilung als PDF-Dokument zum Download

 

Über myJupiter

Unter myJupiter präsentiert sich die Jupiter Küchenmaschinen GmbH, bestehend seit 1921 mit Sitz im baden-württembergischen Wernau nahe Stuttgart, als Unterstützer der frischen Küche mit einem Produktportfolio fokussiert auf die Lebensmittelzerkleinerung. Kern dieses Portfolios ist das mySystem. Ein System mit Basiseinheit, bei dem durch unterschiedliche Vor- und Aufsätze ein und dasselbe Gerät multifunktionale Anwendung erfährt. Ergänzt wird das Sortiment zudem durch sogenannte Trendprodukte, die aktuelle Bedürfnisse und Nachfragen abdecken. myJupiter positioniert sich Endkunden nah und steht für die Unterstützung zur frischen Küche mit klassischem deutschen Qualitätsanspruch in Technik und Service.

 

Pressekontakt

Denise Kirschbaum                                                            

Leitung Marketing & Kommunikation Jupiter Küchenmaschinen GmbH                                        

Tel.: +49 (0)7153 55930-23                                              

Mob.: +49 (0) 174 3440569

denise.kirschbaum@prettl.com                                          

 

Daniel Stuckert

Globale Leitung Medien & Unternehmenskommunikation Prettl Unternehmensgruppe

Tel.: +49 (0) 71 21 707 171

Tel.: +49 (0) 151 440 49 250

daniel.stuckert@prettl.com

 

Denise Kirschbaum
Leitung Marketing & Kommunikation ProSys at Prettl Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.