Author Archives: Veronica Hernandez

Veronica Hernandez

Jupiter’s Innovation Immersion- Hi Five Team + JUPITER

 

Innovation Immersion entstand im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen Jupiter und den Masterstudenten für Forschung in Design und Innovation oder dem "Hi Five Team" der Elisava Schule für Design und Ingenieurwesen in Barcelona.

Letzte Woche besuchte das Innovationsteam „Hi Five“ Jupiter in Stuttgart, Deutschland, um durch Co-Creation-Workshops Hand in Hand an der Jupiter Zukunftsvision zu arbeiten.

Der Hauptzweck der Reise war es, Jupiter in der Tiefe zu verstehen und was das aktuelle Umfeld in Bezug auf den Service und die Nutzer bedeutet. Sie untersuchten auch das zukünftige Umfeld mit Konzentration auf die Beantwortung der Hauptfrage: Wohin will Jupiter gehen?

Wie die Gegenwart die Zukunft aufbauen kann

Die Prettl-Gruppe erklärte, dass es die richtige Denkweise sei, global zu denken und lokal zu handeln. Das Innovationsteam präsentierte jedoch eine Reihe von Schlüsselerkenntnissen, welche sich darauf konzentrieren, was derzeit auf dem Markt passiert und was die wichtigsten Trends sind, welche die nahe Zukunft beeinflussen werden.

Es ist entscheidend, das externe Umfeld zu verstehen und zu wissen, wie es die lokale Entscheidungsfindung beeinträchtigen oder beeinflussen kann. Diese Schlüsselerkenntnisse haben geholfen, herauszufinden, wo Jupiter heute steht und was die Zukunft bringt. Zu den Schlüsselerkenntnissen, die geteilt wurden, gehörten Energieverbrauch, ein langsameres Leben, das soziale Umfeld der Küche und die Revolution der Technologie. Während einige dieser Erkenntnisse nahtlos zusammen arbeiten, können andere einen Konflikt verursachen, insbesondere wenn es um die Ansprache des richtigen Nutzers und Lebensstil geht, den er verfolgen möchte.

Als die verschiedenen Trends und Markterkenntnisse geteilt waren, definierten Willi Prettl, Hi Five und das Jupiter Team die Zukunftsvision des Unternehmens. Die Trendkarte wurde nach Technologie, Kochen, Soziales und Business kategorisiert. Es gibt mehr Aspekte in der kulinarischen Welt als nur die Notwendigkeit zu essen. Die Karte ist ein hervorragendes Werkzeug, um die Bedürfnisse und Wünsche der Benutzer zu verstehen. Um die gegenwärtige Situation zu verbessern, muss es ein klares Bild der Zukunft geben.

 

Schlüsselerkenntnisse:

 

Jupiter Trends mapping:

 

Sich von der Kultur des "Feuerlöschens" zu entfernen, wird das Unternehmen besser dazu führen, in eine Kultur zu investieren, welche eine Vision aufbaut und Maßnahmen ergreift. Es ist wichtig, mit dem Traum der Marke verbunden zu sein und sich gegenseitig im Team zu stärken, um diesen Traum wahr werden zu lassen.

 

 

Hände zum Handeln

Der Co-Creation-Workshop beinhaltete eine Vielzahl von Design-Thinking-Tools wie das Persona Building und die Customer Journey Map. Diese Werkzeuge waren eine großartige Möglichkeit, die aktuelle Situation mit einer neuen Perspektive und einem anderen Blickwinkel zu sehen. Als Ergebnis führte die enthusiastische Teilnahme des Teams zu einem klaren Verständnis des aktuellen Umfelds von Jupiter. Es gab eine einvernehmliche Bereitschaft, aufzuhören immer wieder das Gleiche zu tun und die Chance zu nutzen, etwas anderes für die Hoffnung von Jupiter auszuprobieren.

„Wahnsinn: Immer wieder dasselbe tun und unterschiedliche Ergebnisse erwarten“

Diese Zusammenarbeit zielt darauf ab, Schlüsselerkenntnisse zu unterstreichen und zukünftige innovative Lösungen zu finden.

 

Alle Fotorechte: Hi Five