Category Archives: ProSys

Achtung, Weißwurst-Alarm! Wer weiß, was in der Wurst steckt?

Mit dem Jupiter System wird die eigene Küche zur Wurstküche

Wernau am Neckar, 8/2016. Nicht nur zur Wies'nzeit haben sie Hochkonjunktur: Die Würschtel. Aber Wurst ist nicht gleich Wurst. Und wer weiß schon, was wirklich drin ist? Deshalb gehen immer mehr Menschen dazu über, in der heimischen Küche selbst Wurst zu machen. Mit der richtigen Ausrüstung und erprobten Rezepten ist das ganz easy. Einen großen Maschinenpark braucht man nicht dazu. Die Kombigeräte aus der Reihe Jupiter System leisten auch hier gute Dienste. Denn: denn sie vereinigen viele gute Eigenschaften in sich und brauchen erfreulich wenig Platz. Und wenn's um die Wurst geht, dann laufen der Universalwolf zum Durchlassen von Fleisch und Gewürzen in Kombination mit dem Wurstfüllvorsatz zur Hochform auf. Damit wird jede Wurst zur Weißwurst, denn man weiß ganz genau, was drin steckt.

Ob Universalwolf oder Gemüseraffel, Beerenpresse, Getreidemühle, Flockenquetsche oder Backset – der Jupiter Systemantrieb lässt keine Wünsche offen. Im schick ummantelten Motorblock steckt viel Power. Je nach Bedarf kommen die verschiedenen Aufsätze zum Einsatz. Dank Bajonett-Verschluss sind sie kinderleicht zu wechseln und können so einzeln Platz sparend aufbewahrt werden. Der kräftige Permanent-Magnet-Motor zeichnet sich durch geringen Energieverbrauch aus und hält selbst bei hoher Belastung die Drehzahl konstant. Auch im Dauerbetrieb machen die Geräte nicht schlapp. Lange Lebensdauer, wartungsfreier Betrieb und absolute Zuverlässigkeit, das sind weitere Pluspunkte. Gute Nachrichten auch für Technik-Muffel: Die Bedienung ist kinderleicht, weil selbsterklärend. Sie läuft über einen Drehschalter in zwei Geschwindigkeitsstufen.


Die einzelnen Geräte und Vorsätze im Überblick:

Universalwolf: 15,2 x 35,5 x 24,5 (B x H x T in cm), 2,7 kg; 159,90 Euro
Universalwolf-Vorsatz mit Lochscheiben: 59,99 Euro

Wurstfüll-Vorsatz: 15,95 Euro

Gemüseraffel: 15,2 x 36,5 x 25,8 (B x H x T in cm), 2,5 kg; 169,90 Euro
Gemüseraffel-Vorsatz: 74,95 Euro
Dazu sind diverse Trommeln zum Hobeln, Reiben, etc. für je 24,95 erhältlich

Beerenpresse: 15,2 x 35,5 x 44,5 (B x H x T in cm), 3,1 kg; 209,- Euro
Beerenpress-Vorsatz: 79,95 Euro

Backset: 15,2 x 35,5 x 30,2 (B x H x T in cm), 2,8 kg; 209,- Euro
Backset-Vorsätze: Reibe-Vorsatz: 29,95 Euro; Spritzgebäck-Vorsatz: 15,95 Euro

Getreidemühle/Steinmahlwerk: 15,2 x 34,0 x 31,0 (B x H x T in cm), 3,2 kg; 209,- Euro
Getreidemühle/Steinmahlwerk-Vorsatz: 109,90 Euro

Getreidemühle/Stahlkegelmahlwerk: 16,0 x 42,0 x 29,5 (B x H x T in cm), 2,9 kg; 209,- Euro
Getreidemühle/Stahlkegelmahlwerk-Vorsatz: 119,90 Euro

Flockenquetsche: 15,6 x 35,2 x 30,8 (B x H x T in cm), 2,8 kg; 199,- Euro
Flockenquetsche-Vorsatz: 94,95 Euro

Garantie: 5 Jahre

Luxus auf der Zunge

Champagner Mango Sorbet – das Festtagsdessert mit Turbofaktor fürs gute Gewissen

Wernau, 8/2016. Was wäre ein festliches Menü ohne einen krönenden Abschluss? Verschenkter Genuss, denn beim Dessert läuft die Küche mit einem fulminanten Adieu noch einmal zur Hochform auf … und bleibt in bester Erinnerung. Doch die Zeiten der Kalorienbomben sind längst vorbei. Rettung kommt aus dem Hochleistungsmixer, zum Beispiel aus dem Nutrimix® von Jupiter Küchenmaschinen GmbH. Und das Jupiter Küchenteam weiß auch: Ein fruchtig leichtes Champagner Mango Sorbet schmeckt nicht nur zum guten Schluss sondern auch zwischen den Gängen. Als prickelnder Hochgenuss sorgt es für einen gelungenen Schluss-Akkord. Serviert in einem ausladenden Kelchglas macht die Kombo zum Auslöffeln richtig was her. Die Zubereitung ist ein Kinderspiel.


Alles, was man braucht, um diesen Trend in die Tat umzusetzen, ist ein zuverlässiger Hochleistungsmixer wie den Nutrimix®. In Sekunden entstehen im unverwüstlichen Mix-Aufsatz leckere Kreationen wie Sorbets und Shakes. Der absolut dichte Deckel ist mit einer abnehmbaren Verschlusskappe ausgestattet. Dadurch sind Zutaten auch während der Zubereitung nachfüllbar. Und dieser Küchenschatz kann noch viel mehr. Ob sanfte Suppen, cremige Soßen oder federleichte Dressings – der Nutrimix® schafft's. Selbst Sojabohnen zerkleinert er ruckzuck. Er ist ein echtes Multitalent, denn er kann erwärmen, pürieren, hacken, kneten, mahlen und mixen. Ja sogar aus Eiswürfeln macht er Crushed Eis oder schlägt Sahne steif. Mit dem Nutrimix® geht's rund – und deshalb gehört er mitten ins Leben und in die Küche von aktiven Menschen.
Das innovative, selbsterklärende Bedienpanel funktioniert wie ein Touch-Screen. Dank Sliderfunktion kann man den Finger einfach über das Panel gleiten lassen. Alles ganz easy. Sieben Automatikprogramme und eine Puls-Funktion stehen zur Auswahl. Für komfortable Reinigung sorgt ein zuverlässiges Reinigungsprogramm. Und von außen kann man das Gerät einfach feucht abwischen. Da stören keine Ecken, Kanten oder Fugen.
Der Softgriff folgt in seiner Form den Gesetzen der Ergonomie und ist damit ein echter Handschmeichler. Der Stampfer mit integriertem, patentiertem Thermometer passt sowohl in den Nass- wie auch in den Trockenbehälter. Der Nassbehälter für Flüssigkeiten aller Art und Temperatur fasst 1,5 Liter und ist mit einem 6-flügeligen Piranha-Edelstahlmesser ausgestattet.
Die gleiche Menge passt auch in den optional erhältlichen Trockenbehälter, der trockene Zutaten wie Gewürze, Weizen und Nüsse, Kichererbsen, Linsen, Parmesan oder Schokolade je nach Bedarf mit seinem 2-flügeligen Longblade-Edelstahlmesser zerkleinert – bis hin zum feinsten Pulver. Wie bei Jupiter üblich, sind alle mitgelieferten Teile stabil und hochwertig verarbeitet. So auch die beiden Behälter aus BPA-freiem Tritan-Kunststoff. Und damit das Arbeiten mit dem Nutrimix® auch auf Anhieb bis aufs I-Tüpfelchen funktioniert, wird ein Rezeptbuch gleich mitgeliefert. Dank seiner schlanken Form findet er Platz in jeder Küche.


Erhältlich in den Farben:
Nutri-white, Nutri-green, Nutri-red.

Technische Daten:
2 PS Leistung
Bis 32.000 UpM
Gewicht: 4,1 kg
Maße B x H x T (mm): 195 x 470 x 205

Preis: UVP 599,- Euro

Hack ist heikel – aber superlecker Hackfleisch aus der eigenen Küche im Handumdrehen

Der Hand-Universalwolf von Jupiter – Ein echter Klassiker

Wernau am Neckar, 7/2016. Jetzt geht's an Gehackte. Am besten in Eigenproduktion, denn Hackfleisch ist heikel. Es verdirbt schnell. Wohl dem, der einen Wolf zu Hause hat. Der Hand-Universalwolf von Jupiter Küchenmaschinen ist echter ein Klassiker. Unvergessen bei unseren Müttern und Großmüttern begeistert das unverwüstliche Gerät mittlerweile auch die next Generation. Gefertigt aus handpoliertem Volledelstahl, ausgestattet mit einer perfekt funktionierenden Kurbel mit handlichem Griff ist der Jupiter Hand-Universalwolf eine echte Alternative für alle, die auf bewährte Küchentechnik in professioneller Ausführung setzen.


Der kleine Unterschied – Schneiden beim Wolfen

Das Jupiter-Supercut-System sorgt für höchsten Verarbeitungs-Komfort und ein feines Wolfergebnis. Denn: es schneidet die Zutaten während des Wolfens. Hinzu kommt das extra kurze Gewinde als weiteres Plus. Damit gehört seitlich austretender Fleischsaft endlich der Vergangenheit an. Das leicht in der Spülmaschine zu reinigende, unkompliziert zu bedienende Gerät punktet zudem mit einer gut durchdachten Unterstellhöhe. Somit landet das zubereitete Gut punktgenau dort, wo es hingehört: in einer Schüssel, die gerne auch etwas größer oder höher sein darf.
Die Marke Jupiter steht seit 1921 als Qualitätsbegriff für Haus- und Küchenmaschinen. Heute gehören moderne Multifunktionsgeräte wie der Thermomaster, trendige Entsafter wie der Juicepresso, schnittige Allesschneider, kraftvolle Mühlen und alltagserprobte Universalwölfe zum Portfolio. Bei Jupiter dreht sich alles um die frische Küche und das Thema Lebensmittelzerkleinerung. Von Anbeginn an wurde auf nachhaltigen Umgang mit den Lebensmitteln Wert gelegt. Auch dazu gibt es heute immer wieder neue wertvolle Ideen von Koch- und Backprofis.


Details :
Artikel: Hand-Universalwolf
inklusive 3 Scheiben und Spritzgebäck-Vorsatz
Weiteres Zubehör wie Reibe- und Beerenpress-Vorsatz erhältlich
Material: Edelstahl, handpoliert, Kurbel mit Holzgriff
Maße: B x H x T : 26 x 95 x 41 cm
Gewicht: 2,5 kg

Garantie: 5 Jahre

UVP: 169,- €

Jupiter geht ins Rennen

Wer punkten will, braucht Energie – das gilt in der MotoGP ebenso wie im Alltag. Das wissen Danilo Petrucci und Scott Redding und setzen auch abseits der Rennstrecke auf ihren täglichen frische Kick in Form von Smoothies, Säften und Co..


Schnell und einfach zubereitet sind diese nämlich auch ganz ohne Hospitality-Crew mit den Geräten von Jupiter Küchenmaschien. Denn Energie zu tanken bedeutet Frische ohne Umwege. Wir haben hier einmal vier Geräte für Sie ins Rennen geschickt und stellen Sie vor.

High Speed neben der Strecke 
801200_Nutrimix_nutri-green_ohne StampferRasant schnelle Smoothies und Suppen in unter 8 Minuten – mit dem Nutrimix geben Sie Vollgas in der Küche. Denn der Highspeedblender verarbeitet Obst, Gemüse, Nüsse und Co. mit bis zu 32.000 UpM und schließt damit reichliche Vitamine auf. Einfach einfüllen, eines der sieben Automatikprogramme per Touchfunktion auswählen, kurz warten und fertig ist die genussvolle Power. Und für alle, die es besonders eilig haben, gibt es ein automatisches Reinigungsprogramm inklusive.
 

Auftanken wie die ProfisJupiter-red
Nie mehr leere Vitaminspeicher, das verspricht der Juicepresso plus von Jupiter. Denn mit ihm macht Entsaften richtig Spaß. Kein Vollgas und trotzdem volle Kraft gibt der Entsafter, der auch Smoothies kann, durch sein Smart-Extraction-System. Mit diesem werden Obst, Blatt-, Wurzel- und sonstiges Gemüse schonend gepresst für schaumfreien Saftgenuss oder leckere Smoothies, je nachdem welches Sieb Sie gerade verwenden.  

810001_Variomaxx_lunar-silver_frontalRunde um Runde Top-Ergebnisse
Immer den richtigen Dreh raus, haben Sie mit der Variomaxx. Die Küchenmaschine kommt gleich mit vier verschiedenen Rührwerkzeugen im Lieferumfang um die Kurve und lässt sich flexibel durch die Jupiter-Vorsätze erweitern. Die Restlauf- und (Renn-)Zeit bestens im Blick mit LCD-Display, lässt sich dieses Küchenwunder dank ausbalanciertem Mixarm sogar einhändig bedienen und wird damit schnell zum Liebling aller, die auf komfortable Abwechslung setzen.

Kein Saisonende in SichtJU_881001Thermom_frei_b
Ein echter Alleskönner ist der Thermomaster. Anders als der Motorradsport kennt diese Allround-Küchenmaschine mit Heizfunktion keine Saison. Winterliche Suppe, erfrischende Desserts, Leichtes Gedünstetes oder deftige Gebäckteige – mit dem Thermomaster lassen sich immer die passenden Snacks, Gerichte und kulinarischen Überraschungen zubereiten. Zehn Geschwindigkeitsstufen und zehn Temperaturstufen von 37 Grad bis 130 Grad sorgen dafür, dass Zerkleinern, Pürieren, Kneten, Kochen, Garen und Co. wie von selbst gelingen. Schalten Sie in der Küche einfach einmal auf Autopilot.

 

Bleibt die Frage, mit wem Sie am liebsten zuerst ins Rennen starten wollen?!

Aus Bernal Torantriebe GmbH wird Bernal Automation GmbH

Joint Venture zwischen deutschem und italienischem Torantriebhersteller soll Fachhändlern neue Möglichkeiten bieten


Das Pfullinger Unternehmen Bernal Torantriebe GmbH und der italienische Hersteller DEA System SpA sind ein Joint Venture eingegangen. Die daraus entstandene Firma Bernal Automation GmbH tritt ab sofort mit einem breiten Leistungsspektrum aus Antrieben für die private, gewerbliche und industrielle Nutzung auf dem deutschen Markt auf. Das Leistungsportfolio erstreckt sich vom Antriebskit über Schiebe-, Hof-, Dreh- und Garagentore bis hin zu Schranken, Pollern und Produkten zur Home Automation. Die Besonderheit, die unter dem Begriff „Bernal Pro Serie“ vertriebenen Produkte sind ausschließlich dem Fachhandel und Installateuren zugänglich.

„Es ist uns wichtig ein AlleinstellDEA_BERNAL Blogungsmerkmal zu haben, dass unseren Kunden, den Fachhändlern und Installateuren zu Gute kommt.“, sagt Florian Hofmann, Geschäftsführer Bernal Automation und führt weiter fort „Dies gelingt uns bei Bernal sowohl mit dem breitem Produktportfolio, als auch durch die DE@Net-Technologie, die unser italienischer Partner mit in das Joint Venture eingebracht hat.“

Eine Steuerung für alle Antriebarten
Die DE@Net-Technologie bildet ein Steuerungskonzept ab, dass bei den unterschiedlichsten Antriebsarten zum Einsatz kommen kann. Demnach verfügen alle Bernalantriebe über die gleiche Steuerung. „Dadurch reduzieren sich Kosten, Schulungs- und Zeitaufwand für unsere Kunden.“, erklärt Hofmann.

Ergänzend fügt Hofmann hinzu, dass sich trotz der neuen Produktlinie und Steuerung auch weiterhin Ersatzteile für die alten Bernal Torantrieb Modelle beziehen lassen.

 

Bildmaterial zum Download:
Logo Bernal

Die Top3 der Wohn- und Küchentrends

Stylisch wohnen, sich gesund ernähren und sich dabei voll und ganz gemütlich zuhause fühlen – das dürfte in diesem Jahr kein Problem sein. Wir haben Jupiter Küchenmaschinen auf der Ambiente besucht und dabei dem Trendscout Tobi – auch bekannt als „Der Kuchenbäcker“ – die 3 Toptrends der Messe entlockt.


1.    „Auszeit nehmen“
Diesen Trend nehmen sich wohl vor allem die Austeller selber gerne mit nachhause. Doch eignet sich dieses Topthema nicht nur nach langen Messetagen. Es wird, so Tobi, vermehrt in unseren Alltag Einzug halten. Denn gemütliche Rückzugsareas, auch bekannt als „Daybed“ sind stark im Kommen.

2.    Home Gardening
Wenn man dann vor lauter Gemütlichkeit sowieso nicht mehr das Haus verlassen oder aber der Großstadt schnell entfliehen möchte, schnappt man sich gleich noch den nächsten Trend: „Home Gardening“. Grünzonen und Mini-Gewächshäuser holen die Natur ins eigene Heim – ganz ohne „Ökokitsch“.
Netter Nebeneffekt – Kräuter oder angepflanztes Gemüse, finden in der heimischen Küche Verwendung und peppen so manche Leckerei auf. Das sorgt dann für die gleichzeitige Frische bei aller Entspanntheit.

3.    Grün vs. Kupfer
Der grüne Gedanke zieht sich auch durch die Modefarben, denn hier dominiert Grün in all seinen Facetten, von moosfarben bis apfelerscheinend, neben Kupfer. Jupiter beweist hier sein Trendgespür. Denn frisches Grün ist bereits seit dem letzten Jahr in der Farbauswahl von Juicepresso und Co. zu finden. Und  auch der Hochleistungsblender Nutrimix treibt den Trend voran und tritt in einem edlen Kupferton auf.

Da dürfen wir Endverbraucher uns doch auf eine entspannte und dennoch fit-frische Zeit in den eigenen vier Wänden freuen.

Über Tobi

Tobi ist Trendscout und Mitorganisator der Bloggerlaunch der Messe Frankfurt. Mit seinen beiden Blogs Kuchenbäcker und Main Dinner verzaubert er seine Follower mit immer wieder neuen Küchenideen, die nun bald auch Einzug in eigene Bücher halten. Sein Wissen gibt er zudem in Workshops für Foodblogger weiter – oder eben uns im persönlichen Gespräch.

Hier seht ihr Tobi  mit seinem Jupiter-Liebling – dem Juicepresso.
 

Anders-Strategie

Wie Prettl in den Köpfen seiner Kunden bleibt

„Ich habe nie Marketing gemacht, ich habe immer nur meine Kunden geliebt“, hat der legendäre Zino Davidoff einmal gesagt. Als Fünfjähriger war Davidoff nach judenfeindlichen Übergriffen mit seiner Familie von Kiew in die Schweiz geflüchtet. Sein Vater eröffnete 1912 ein Tabakgeschäft in Genf. Von ihm lernte der junge Zino  schon früh nicht nur das Mischen von Tabak sondern auch die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt zu stellen.

Read more

1 2 3 4